Unterricht in der Schule

Die Hessische Landesregierung hat am 18. März die Pläne für eine teilweise Öffnung der Schulen für die Jahrgänge 7-E in den letzten beiden Wochen vor den Osterferien zurückgenommen. Es bleibt für diese Klassenstufen beim Distanzunterricht und auch für alle anderen Jahrgänge bei den bisherigen Regelungen.

Die Leistungskursklausur der Kursspalte B in der Q2 wird aus diesem Grund nicht auf den 01.04. verschoben, sondern nach Plan am 31.03. geschrieben.

Weitere Informationen und Begründungen für die Rücknahme der Pläne für den Präsenzunterricht finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums sowie in dem folgenden Schreiben des Hessischen Kultusministers:

Download Schreiben des Hessischen Kultusministers vom 19.03.2021

Download Hygieneplan 7.0

Nach derzeitigem Stand ist ein Ende der Corona-Pandemie nicht absehbar. Das Gymnasium Michelstadt muss sich daher auf ein Schuljahr einstellen, in dem vor allem der lokale Verlauf der Ausbreitung der Krankheit unvorhersehbare und kurzfristige Einflüsse auf das Schulleben nehmen kann. Daher hat sich die Schule auf verschiedene Szenarien vorbereitet, um kurzfristig reagieren zu können. 

Die hierfür erstellte Konzeption fasst die organistorischen Maßnahmen und Vorbereitungen zusammen. SIe wurde von der Gesamtkonferenz beschlossen und auf Grund des Leitfadens der Landesregierung vom 01.09.2020 aktualisiert.

Das Konzept kann hier heruntergeladen werden.