An Tag fünf der Jahrgangsturnierwoche am Gymnasium Michelstadt fanden sich alle drei 10. Klassen zu einer Premiere zusammen. Erstmals fand das Hockeyturnier mit regulären Hallenhockeyschlägern aus Holz auf dem großen Feld statt. Die Veränderung erfolgte aufgrund der im Unterricht stattgefundenen Thematisierung des Feld- und Hallenhockeys mit den entsprechenden Techniken und Materialien.

Begleitet wurden die aktiven Spieler wie immer durch zahlreiche Mitschüler und anderen Fans, welche die Spiele mit ihren Anfeuerungsrufen bereicherten.

Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ließ ein Ausspielen des Siegers anhand des Modus „Jeder gegen jeden“ zu, welcher ein optimales Maß an Transparenz und Chancengleichheit bot. Der jeweilige Sieger wurde dabei durch ein auf 20min begrenztes Match ermittelt.

Im Verlaufe der Wettkampfspiele, die fachkundig durch Oberstufenschüler geleitet wurden, zeigte sich zumeist ein hohes spielerisches und kämpferisches Niveau, das zur großen Freude der Organisatoren von einem hohen Maß an Fairness und sorgsamen Umgang mit dem Material begleitet wurde. Die bereitgestellten Helfer des Schulsanitätsdienstes blieben daher glücklicherweise völlig arbeitslos.

Im Turnierverlauf zeichnete sich bald die technische und kämpferische Überlegenheit der Klasse 10f aus, die beide Spiele für sich gewinnen konnte und daher verdient den Siegerpokal mit nach Hause nehmen konnte. Auf den weiteren Plätzen lagen die Klasse 10c (2. Rang) und die Klasse 10d (3. Rang).

Neben der Freude der Jahrgangssieger 10f über den Wanderpokal, der im folgenden Jahr in einer Vitrine der Aula ausgestellt sein wird, beglückten kleine Süßigkeiten alle aktiven Teilnehmer und Schiedsrichter.

Jörg Lippmann / Björn Daber

Copyright © 2019 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.