Entwicklung

Gegründet von Graf Albert von Erbach-Fürstenau im Jahr 1823, entwickelte sich unsere Schule zu einem Gymnasium ab Klasse 5, organisiert als Ganztagsschule mit offener Konzeption, ausgestattet mit modern eingerichteten Fachräumen und einer Bibliothek/Mediathek. Die Schülerinnen und Schüler können über den Pflichtunterricht hinaus das Betreuungsangebot sowie zahlreiche Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag nutzen; darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, ein Mittagessen in der Mensa zu erhalten.

Pädagogische Leitidee und Zusatzangebote

Gemäß unserer pädagogischen Leitidee "Die Menschen stärken, die Sachen klären, die Gemeinschaft erfahren" sehen wir Bildung als ganzheitliche Aufgabe. Folgerichtig nehmen neben dem Fachunterricht Projekte zur Persönlichkeitsentwicklung einen breiten Raum ein. Hierzu gehören z.B. Schülermediation, Lions Quest, Schulseelsorge, die Angebote unserer Schulpsychologin, Projekte zur Methodenkompetenz sowie ein verpflichtendes Projekt "Soziales Engagement" in der Oberstufe. Um unseren Schülerinnen und Schülern den Weg ins Berufsleben zu erleichtern, finden sowohl Betriebspraktika und Betriebserkundungen als auch verschiedene Programme zur Studien- und Berufswahl statt.

Fest verankert im Schulprogramm sind zudem Klassen- und Studienfahrten und der internationale Austausch mit 4 Partnerschulen

Bilingualer Unterricht sowie zertifizierte Schwerpunkte in Naturwissenschaften, Musik und Sport eröffnen eine breite Palette von Angeboten, auch im Rahmen der Begabtenförderung

Unser Gymnasium ist Ausbildungsschule für Studienreferendarinnen und Studienreferendare des Studienseminars Darmstadt.

 
G8/G9-Konzept

 

Copyright © 2017 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.