Am Mittwoch, den 13. Dezember haben die Volleyball-Mannschaften des Wettkampfs II der Jungen und Mädchen unsere Schule beim Regionalentscheid von Jugend trainiert für Olympia in Raunheim vertreten und dort gegen hochklassige Mannschaften gespielt und sich dabei sehr gut verkauft.

Nach langer Anfahrt und einigen Problemen in den ersten beiden Spielen gelang es unserer Jungenmannschaft unter den Anweisungen der Coaches Max Pilger und Holger Thierolf (oben links, oben rechts), einen deutlichen Sieg zu erringen. Am Ende musste die Punktedifferenz entscheiden, wer für den Landesentscheid in Wiesbaden qualifiziert wird, und nach der Auszählung war es entschieden: Zusammen mit den Hessenmeistern aus Kriftel zieht unsere Mannschaft der Jungen stolz weiter, um sich ein weiteres Mal in den Kampf zu stürzen!

Es spielten für die Mannschaft der Jungen im WK II (v.l.n.r.) hinten stehend: Max Pilger (Schülertrainer), der Welt Julius Steiger, Jonathan Reimer, Michael Hamm, Noel Diehl, Holger Thierolf (Trainer), vorne: Finn Thierolf, John Oster, Lennart Rohde, Jonas Koch.

Auch die Mannschaft der Mädchen hat ihr Bestes gegeben. Nachdem sie sich in den ersten Spielen warmgespielt und gut untereinander abgestimmt hatten, gelang im letzten Spiel unter den Anweisungen der Trainerin Stefanie Reuß ein überzeugender und deutlicher Sieg gegen Wald-Michelbach. Mit dem vierten Platz haben sie nur knapp das Siegertreppchen verfehlt. Die ganze Truppe hat trotz starker Gegner immer spannende, sportlich sehr schöne Spiele gezeigt und sie haben sich selbstverständlich durchgekämpft.

Es spielten für die Mannschaft der Mädchen im WK II (v.l.n.r.): hinten stehend: Liana Baum, Ronja Parr, Lena Hübner, Andrea Bilgic, Stefanie Reuß (Trainerin), Britta Schäfer, vorne: Anh Nhi Tran, Aynur Aktas, Tuong Vi Vera Nguyen.

Copyright © 2018 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.