Traditionell fand am zweiten Tag der „Sport Days“ das Basketball-Turnier der 7. Klassen statt. Jede Klasse konnte in diesem Jahr ein Team melden. So kam es, dass sich sieben Klassenteams, unter kuriosen Teamnamen, ausgestattet mit Teamshirt oder Maskottchen und unterstützt von ihren Fanclubs, nach der Mittagspause in der Sporthalle des Gymnasiums einfanden.

Auf zwei Spielfeldern wurde leidenschaftlich, hoch motiviert und überaus fair um jeden Punkt gekämpft, denn es galt nach dem Jeder-gegen-Jeden- Modus das beste Basketballteam der siebten Klassen zu ermitteln.

Im Laufe des Turniers kristallisierten sich schnell die Favoriten heraus, denn die „Jordans“ der Klasse 7e gewannen fast jedes Spiel souverän und mussten nur gegen die „Trumpfis“ der Klasse 7g ein Unentschieden in Kauf nehmen. Damit standen die Platzierungen für Platz 1 und 2 schon fest und die „Jordans“ durften bei der Siegerehrung den Pokal stolz entgegennehmen.

Wer letztendlich den dritten Podiumsplatz ergattern würde, blieb bis zur letzten Spielrunde offen. Am Ende des Spieltages durfte sich dann die „7c wie Inkopetenz“ über den Stockerl-Platz freuen, dicht gefolgt von dem „Ah-boom“- Team der 7d. Die „Luftpumpenregulierungsschrauben“ der 7b belegten schließlich den 5.Platz vor dem Team „1 und 1-Zentrale“ der 7f. Mit dem 7. Platz zufriedengeben musste sich die „Gucci-Gang“ der 7a.

Auch in diesem Jahr waren unsere Schüler-Schiedsrichter wieder im Dauereinsatz und haben maßgeblich zum Erfolg dieses Turniers beigetragen. Vielen Dank an Lukas Schmitz, Luis Leopold und Robin Paul für das Engagement. Ein großes Dankeschön geht aber auch an Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes, die während der ganzen Woche als „Erstversorger“ das Orga-Team tatkräftig unterstützen.

Copyright © 2019 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.